Erschließung: Bauarbeiten schreiten voran.

Am Alten Angerbach

Am Alten Angerbach: Vermarktung an Endkunden in vollem Gang

Seit dem 1. Juli 2020 läuft die Vermarktung im Baugebiet „Am Alten Angerbach“.

Für die 32 unbebauten Grundstücke können sich interessierte Bauherrinnen und Bauherren noch bis zum 23. August 2020 bewerben.

Die Vergabe von 14 Grundstücken im ersten und 18 Grundstücken im zweiten Bauabschnitt erfolgt über ein notariell begleitetes Losverfahren. Die Auslosung wird Anfang September stattfinden. Vorgesehen ist eine Bebauung mit ausschließlich freistehenden Einfamilienhäusern.

Das Grundstück „Am alten Angerbach“ ist im Besitz der Stadt Duisburg. Die GEBAG ist mit der Erschließung und der Vermarktung der Fläche beauftragt. Mit der Vermarktung des dritten Bauabschnittes wird voraussichtlich zum Ende des Jahres begonnen.

Interessierte finden das Vermarktungsexposé mit allen relevanten Inhalten und Details auf der Projektwebsite www.am-alten-angerbach.de